Die Schöpfung – wirklich ein Paradies!?

Riesige Bäume, mächtige Wurzeln und Lianen, farbenfrohe Schmetterlinge, Nasenbären, Gürteltiere, exotische Vögel: In Hannover findet am 23. September um 18 Uhr ein Gottesdienst vor besonderer Kulisse statt – vor dem begehbaren Regenwald-Kunstwerk AMAZONIEN des Künstlers Yadegar Asisi im PANORAMA AM ZOO. Inmitten des artenreichen Regenwald-Panoramas widmet die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover den Gottesdienst dem Thema: „Die Schöpfung – wirklich ein Paradies!?“

Staunen im PANORAMA AM ZOO

Mit Musik und Worten wird das Thema „Schöpfung“ vor dem 32 Meter hohen Kunstwerk, das die unterschiedlichsten Vegetationsformen des Amazonasbeckens und sein komplexes Ökosystem künstlerisch verdichtet vorstellt, entfaltet. Mal geht es um ihre Erhabenheit, mal um die Gefährdung – und die Verantwortung für die Schöpfung, wie Arend de Vries, der geistliche Vizepräsident des Landeskirchenamtes, in seiner Predigt deutlich machen wird.

Die Schauspieler Hanna Legatis und Martin-G. Kunze setzen Bibelverse zur Schöpfung – von ihrer Unterwerfung bis zu ihrer Bewunderung – emotional anrührend in Szene. Das Panorama „weckt unsere Sinne, rüttelt uns auf und ruft unsere Widerstandskraft gegen die Zerstörung von Gottes einzigartiger Schöpfung wach“, sagt Kunze.

Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Bläserkreis St. Michael aus Hildesheim sowie der Band um Liedermacher Fritz Baltruweit mit Gitarre, Piano und Harfe.

Zum Abschluss des Gottesdienstes erlebt die Gemeinde die Inszenierung des Panoramas AMAZONIEN mit Tag- und Nachtsimulation, Gewitter und Regen in voller Länge.

Bereits 2017 wurden im Asisi-Panorama „LUTHER“ in der Lutherstadt Wittenberg Gottesdienste gefeiert. Zunehmend nutzen Kirchen auch andere Orte als Kirchgebäude, in Kooperation mit anderen Akteuren, für ihre Gottesdienste, um die Wirkung der Umgebung aufzunehmen und spirituell zu deuten, erklärt Arend de Vries die Wahl des außergewöhnlichen Ortes. „Die Hannoversche Landeskirche freut sich über die Zusammenarbeit zum Thema Natur und Bewahrung der Schöpfung mit dem Panorama am Zoo“, sagt de Vries.

Gottesdienst im PANORAMA AM ZOO – Eintritt frei, Reservierung erforderlich

Der Gottesdienst im Panorama am 23. September beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Gottesdienst ist bereits ausgebucht.